EINSATZ: Ausgelöste Brandmeldeanlage in Industriebetrieb

Datum: 16. März 2022 um 16:38
Dauer: 52 Minuten
Einsatzart: Brand
Einsatzort: Dischingen
Mannschaftsstärke: 10
Fahrzeuge: HLF 20 – Hilfeleistungs-Löschfahrzeug
Weitere Kräfte: Polizei


Einsatzbericht:

In den Nachmittagsstunden wurden unsere Einsatzkräfte zu einem Industriebetrieb in Dischingen gerufen – die dortige Brandmeldeanlage hatte Feueralarm ausgelöst.

Bereits wenige Minuten nach der Alarmierung waren wir vor Ort – alle dort beschäftigten Personen hatten vorbildlich ihre Arbeitsplätze verlassen. Wir erkundeten den betreffenden Bereich und konnten eine Rauchentwicklung an einem Elektromotor feststellen. Dieser wurde durch den anwesenden Elektriker des Unternehmens entsprechend außer Betrieb genommen. Nach einer Kontrolle der umgebenden Bereiche mittels Wärmebildkamera konnten wir unseren Einsatz beenden und wieder ins Gerätehaus einrücken.

Es entstand lediglich geringer Sachschaden, Personen kamen bei dem Ereignis nicht zu Schaden. Die Brandmeldeanlage hat in diesem Fall ihre Aufgabe, Brände im Entstehungs-Stadium zu erkennen, vollumfänglich erfüllt.

Unsere Website benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch den Besuch unserer Website stimmst du zu.