EINSATZ: Schwelbrand in einem Industriebetrieb

Datum: 9. Juni 2019 
Alarmzeit: 17:58 Uhr 
Dauer: 2 Stunden 17 Minuten 
Einsatzort: Dischingen 
Mannschaftsstärke: 14 
Fahrzeuge: MTW – Mannschaftstransportwagen, HLF 20 – Hilfeleistungs-Löschfahrzeug 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Dischingen-Ballmertshofen, Feuerwehr Dischingen-Frickingen, Polizei, Rettungsdienst 


Einsatzbericht:

Die automatische Brandmeldeanlage eines Industriebetriebs hat größeren Schaden verhindert: aufgrund eines Schwelbrands an einer technischen Anlage löste die BMA aus. Da die Produktion des betroffenen Betriebs über das Pfingstwochenende still stand, wäre der Brand längere Zeit unentdeckt geblieben und hätte großen Schaden verursachen können.

Nach entsprechender Erkundung des betreffenden Bereichs wurde der Brand gemeinsam mit unseren Abteilungen Ballmertshofen und Frickingen abgelöscht und der Brandrauch durch Belüftungsmaßnahmen aus dem Gebäude entfernt. Nach Rücksetzung der Brandmeldeanlage konnten wir unseren Einsatz beenden.

Unsere Website benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch den Besuch unserer Website stimmst du zu.