EINSATZ: landwirtschaftliche Maschine wird ein Raub der Flammen

Datum: 9. September 2020 
Alarmzeit: 14:58 Uhr 
Dauer: 2 Stunden 32 Minuten 
Art: Brand 
Einsatzort: Dunkstelkingen 
Mannschaftsstärke: 16 
Fahrzeuge: MTW – Mannschaftstransportwagen, HLF 20 – Hilfeleistungs-Löschfahrzeug 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Dischingen-Dunstelkingen, Feuerwehr Dischingen-Eglingen, Polizei 


Einsatzbericht:

(ded) Am Nachmittag wurden wir gemeinsam mit unseren Kameraden der Abteilungen Dunstelkingen und Eglingen in die Nähe der Prinzenmühle alarmiert – auf einem Feld war ein Traktor beim Pflügen in Brand geraten.

Schon auf der Anfahrt war eine deutliche Rauchentwicklung von Weitem zu erkennen – der Traktor stand beim Eintreffen der ersten Kräfte im Vollbrand. Mit zwei Rohren wurde der Brand bekämpft, auch unter Zuhilfenahme von Löschschaum. Parallel wurde das Umfeld – ein abgeerntetes Getreidefeld – gewässert, um eine Brandausbreitung auf die Vegetation zu unterbinden.

Wir unterstützten die Kameraden aus Dunstelkingen und Eglingen mit den großen Wasservorräten unseres HLF. Da vor Ort keine Möglichkeit zur Löschwasserentnahme vorhanden war fuhren wir mehrmals im Rahmen eines Pendelverkehrs nach Dunstelkingen, um die Wasservorräte aufzufüllen.

Brandursache dürfte mutmaßlich ein technischer Defekt gewesen sein – Personen kamen durch das Brandereignis glücklicherweise nicht zu Schaden. Einen Totalschaden am Traktor konnten wir jedoch nicht verhindern – das Fahrzeug brannte komplett aus.

Unsere Website benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch den Besuch unserer Website stimmst du zu.